Kolben 750

Das Forum für technische Fragen und Antworten rund um Laverda!

Moderator: Jürgen W.

Antworten
Enzo
2-Step
Beiträge: 29
Registriert: 03.03.2016, 07:55
Wohnort: Grevenbroich

Kolben 750

Beitrag von Enzo »

Guten Abend,
hat jemand von Euch vielleicht Erfahrung mit diesen Kolben für eine S/SF gemacht ?
837E4283-7654-4F5E-B99A-2616E96933AB.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 11523
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Kolben 750

Beitrag von Laverdalothar »

Nein. Kexel ist aber bekannt in erster Linie für Beschichtungen und dafür sicher eine gute Quelle. Dass er auch Kolben anbietet, wusste ich nicht. Man sollte aber klären, welche Beschichtung die haben und wo diese ist (Kolbenhemd oder/und Boden?), woher die Kolben an sich stammen, welche Verdichtung die haben usw. usw. . OCT berichtet immer wieder über Kolben, die "eingefallen" sind. Die originalen (Asso?) Kolben waren recht massiv, die modernen Kolben sind meistens leicht und aus Alu. Wir haben in einem 2-Takter mit Grauguß-Zylinder da schon erhebliche Probleme gehabt wegen unterschiedlicher Ausdehnung. Laverda hat ja zumindest mal Stahlbuchsen. Ggf. muss das Kolben- bzw. -ringspiel angepasst werden.

Zudem wäre zu beachten, dass bei leichteren Kolben (inkl. Kolbenbolzen und Sprengringen vergleichen!!) u.U. die Wuchtung der KW nicht mehr passt. Lass Dir daher genau die Gewichte angeben und vergleich sie mit den originalen...
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und zeitweise auch deutsche) Klassiker
Benutzeravatar
Ernesto
2-Step
Beiträge: 2700
Registriert: 24.05.2007, 22:20
Wohnort: Hamburg

Re: Kolben 750

Beitrag von Ernesto »

Die originalen (Asso?) Kolben waren recht massiv
Mondial.
Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 11523
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Kolben 750

Beitrag von Laverdalothar »

Danke, Ernesto. 😉
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und zeitweise auch deutsche) Klassiker
Benutzeravatar
stöggi
2-Step
Beiträge: 1827
Registriert: 12.07.2007, 16:17
Wohnort: Fürth/Odw.
Kontaktdaten:

Re: Kolben 750

Beitrag von stöggi »

Ich habe die schon mal verbaut. Die Beschichtung ist immer optional. Ich würde sie nimmer nehmen. Mussten erst noch die Ventiltaschen angleichen. Aber bisher(ca. 5 Jahren) läuft der Motor.
www.sport-connection.de

Meine Laverda kann ich mit 5 ltr. auf 100Km fahren. Aber das wäre Benzinverschwendung.
Antworten