Reifenempfehlung

Das Forum für technische Fragen und Antworten rund um Laverda!

Moderator: Jürgen W.

Benutzeravatar
c3c4
2-Step
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2017, 18:07
Wohnort: Rosenheim

Reifenempfehlung

Beitrag von c3c4 »

Hallo Laverda-Gemeinde!

Auch wenn das Thema schon sicher öfters aufgegriffen wurde, aber unter Umständen hat sich ja in der letzten Zeit was getan hinsichtlich Reifen für Klassiker: Welche Reifen würdet ihr mir denn für meine SF1 empfehlen? Ich weiß, dass es die eierlegende Wollmilchsau nicht gibt, aber was ist denn außer Bridgestone ein guter Kompromiss zwischen Performance, Haltbarkeit und klassischer Optik?

Vielen lieben Dank für euren Input und viele Grüße aus Rosenheim!

Peter
Benutzeravatar
Thomas R.
2-Step
Beiträge: 283
Registriert: 24.04.2012, 13:36
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Thomas R. »

Hallo Peter,

ich persönlich fahre Avon, den Roadrider. Der Nachfolger "MKII" soll wieder besser sein.
Dann wäre noch der Conti Go, der soll auch nicht schlecht sein.
Der Bridgestone BT46 soll auch besser sein wie sein Vorgänger.

Vor geraumer Zeit hatten wir schon einmal das Thema in einem Thread.
Stögi hatte da noch was von einem Michelin gesprochen, so denke ich.
Der soll auch nicht schlecht sein.
Vielleicht kann er dir noch bessere Infos über diesen Reifen geben.

Aufgrund der Lieferzeiten muss du mal beim Reifenhändler nachfragen was geliefert werden kann.
Und dann entsprechend Entscheiden was für einen Reifen du nimmst.

VG
Thomas
italotwin
2-Step
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2020, 13:24

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von italotwin »

Hallo Peter
Ich kann Dir wärmstens die Kombi vorn Road Attack Conti 100/90 und hinten Classic Attack Conti 120/90 empfehlen.Meine SF2 war nicht wieder
zu erkennen.Handlich wie ein Sportler,spurstabil ist sie sowieso..Für mich kommt nichts anderes mehr in die Tüte.Kurven-Spaß ohne Ende. schraeg
Hinten kannst die schmale Serienfelge beibehalten,der 120er paßt darauf und kommt gut raus.Hielt 5500Km wenn ich nicht mal Autobahn gefahren
wäre,wahrscheinlich noch etwas länger.Grip für Landsraße sehr gut. thumbup

man sieht sich in Au am 26.Juni oder beim Söll am 2.Juli
Gruß Sepp
Die Pferde wollen raus! bike_
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Thomas S. »

Servus, das Thema betrifft mich demnächst auch, den Conti Classik habe ich auch im Auge, aber warum fährst du vorne nicht den gleichen wie hinten? Gibts die Größe evtl. nicht? Und warum dann nicht hinten auch den Road? Den Road Attack gibts ja mittlerweile bis Kennung 4. Welchen hast du da?
Jetzt aber genug mit fragen,
Schönes WE! bike2
Zuletzt geändert von Thomas S. am 18.03.2022, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Andre G
2-Step
Beiträge: 1616
Registriert: 31.05.2007, 21:01

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Andre G »

Ich fahre auf der RGS den Road Attack 2 und aub der 1000 SFC den 3 er, bin mit beiden sehr zufrieden.
Mit Bridgestone BT 45 war ich auch ganz zufrieden, die ersten 2000 km, dann wurde es schwierig den Lenker fest zu halten.
Ich weiß nicht ob die das jetzt beim BT 46 abgestellt haben?
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Thomas S. »

Hallo,
Hab jetzt noch eine Frage zu den Reifen.
Im Brief meiner SF1 ist für vorne die Größe 4.10/H 18 Zoll eingetragen Und hinten 120/90 -18.
Und es sind tatsächlich Metzler mit dieser Größe montiert (über 20Jahre alt). Dachte immer dass die Angaben entweder in Zoll oder mm angegeben sind. Vielleicht liegts ja drann dass die SF 2002 aus Italien eingeführt wurde und die Reifen eingetragen wurden die gerade drauf waren, oder gab's solche Bezeichnungen öfter?

Thomas S.
Benutzeravatar
Gerald
2-Step
Beiträge: 1005
Registriert: 18.05.2007, 21:34

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Gerald »

Erstaunlicher Mix aus zölligen und metrischen Reifeneintragungen. Habe auf der 3CL gestern Bridgestone BT46 drauf gemacht. Mal sehen wie die sich fahren und halten. Conti auf den 750ern ist sehr harmonisch. Eigentlich gehört bei der 750er hinten ein 110 90 18 drauf, schon wegen der schmalen 2.15 Borrani Felge.

Gerald
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Thomas S. »

Bei mir ist vorne und hinten eine 18x3 Zoll Felge drauf, sollte so auch original sein.
Benutzeravatar
Gerald
2-Step
Beiträge: 1005
Registriert: 18.05.2007, 21:34

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Gerald »

Denke nicht, die originalen Borrani Hochschulterfelgen für die 750er SF waren vorne wie hinten 2.15 Zoll. Wurde aber gerne gegen breitere Felgen umgerüstet.
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Thomas S. »

Dann verstehe ich da etwas falsch, auf den Felgen steht 18 und was mit WM3, sowie im Reparaturhandbuch auch. Wenn ich die Felgen außen messe komme ich auf ca. 74,7mm, sollte etwa 3Zoll sein oder?
Zottel
2-Step
Beiträge: 26
Registriert: 01.11.2007, 17:18
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Zottel »

WM3 ist das Profil der Felge, das hat erstmal nichts mit der Breite zu tun. Die Serienborranis sind 2.15 Zoll (innen)
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Thomas S. »

OK, Danke!
Wieder was dazugelernt thumbup

Das mit den Reifengrößen werde ich mal Vorab mit dem Prüfer vom KÜS absprechen, bevor ich die Reifen bestelle.
italotwin
2-Step
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2020, 13:24

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von italotwin »

Hallo Thomas zu deiner Frage,Den Klassik Attack gibt es nicht für vorne,zumindest nicht in der gewünschten Größe.Bei Conti wird empfohlen
für vorn den Road Attack zu verwenden. ich hatte für die Erstabnahme eine Briefkopie zur Hand ,da standen diese Größen so darin,was mir gut
in den Kram passte.Wurde anstandslos auch so eingetragen. thumbup .Mag sein das der 120er Hinterreifen noch besser zur einer 2,5 Zoll Felge
passen würde aber die Praxis hat gezeigt es funktioniert sehr gut.Hängt evtl auch damit zusammen das dieser spezziel für die alten schmalen
Felgen konstruiert wurde.
Viel Spaß
italotwin
Die Pferde wollen raus! bike_
Benutzeravatar
Scheng
2-Step
Beiträge: 359
Registriert: 24.12.2017, 11:21
Wohnort: Köln

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von Scheng »

Gerald hat geschrieben: 19.03.2022, 11:12 Denke nicht, die originalen Borrani Hochschulterfelgen für die 750er SF waren vorne wie hinten 2.15 Zoll. Wurde aber gerne gegen breitere Felgen umgerüstet.
Korrekt!

Hier ist ein Link der aufzeigt, welche Reifenbreite mit welcher Felgenbreite kombiniert werden sollten:
https://blogotive.com/wp-content/upload ... s-Size.pdf

Demnach wären für einen hinteren Reifen in 4.00 oder 120/90 mindestens eine 2.5er Felge erforderlich.

Bei meiner 1000 3c sind aber auch nur 2.15er vorne und hinten verbaut, trotzdem habe ich die o.g. Hinterradgrößen eingetragen.

Gruß,
Jo
axiobw
2-Step
Beiträge: 30
Registriert: 07.12.2020, 19:56

Re: Reifenempfehlung

Beitrag von axiobw »

Auf meiner 750 SFC sind vorne 100/90- 18 56H und hinten 120/90 18 65H drauf und eingetragen.
Die Größen gibt es , meiner Recherche nach, nur als Bridgestone BT 46. Allerdings hinten nur als 65V
Gibt´s die Größen von anderen Herstellern auch ??
Gruß
Günther
Antworten