Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Das Forum für technische Fragen und Antworten rund um Laverda!

Moderator: Jürgen W.

Antworten
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Thomas S. »

Hallo zusammen,

Kann mir jemand die originale Länge der Kupplungsfedern für die 750er sagen? Wie ist die offizielle Verschleißgrenze und sind das die gleichen Federn wie bei der 1000er? Hab dazu leider keine Angaben gefunden.
Noch ne Frage: Wo bekomme ich den original Luftfilter für die SF mit den 36er Vergasern, Bj.73.
Passt da evtl was von Fiat oder Alfa etc. oder wurde der nur für Laverda gebaut?


Vielen Dank im voraus

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Scheng
2-Step
Beiträge: 359
Registriert: 24.12.2017, 11:21
Wohnort: Köln

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Scheng »

Hallo Thomas,
was die Teilekataloge angeht, sind die Kupplungsfedern bei den 750ern und 1000ern (zumindest die der 180° Modelle) gleich, die Teile-Nr. ist 50 120 006.
OCT sagte mir, dass es neue Originalfedern nicht mehr gibt, und, dass sie mit den Nachbauten z.T. unterschiedliche Erfahrungen machen und damit selbst nicht ganz zufrieden sind. Am besten dort mal anrufen.

Gruß,
Jo
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Thomas S. »

Danke Jo,

Hintergrund ist, dass ich von meinem Projekt (SF1) die Kupplung aufgemacht habe und die Federn vermessen habe: alle ca. 45,5mm lang, Drahtstärke 2,5mm. Jetzt habe ich einen Teilefundus mit vielen Laverda Kupplungsfedern, Modell unbekannt. Diese haben alle eine länge von 46-48mm und Drahtstärken zwischen 2,4-2,6mm. Ich denke mal das die gebrauchten schon etwas erlahmt sind und die verschiedenen Drahtstärken vielleicht verschiedenen Herstellern zuzuschreiben sind.
Benutzeravatar
Scheng
2-Step
Beiträge: 359
Registriert: 24.12.2017, 11:21
Wohnort: Köln

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Scheng »

Masse habe ich keine aufgezeichnet, aber die Fachspezies können da sicher was zu sagen.

Die Kupplung bei meiner frühen 3c ist sehr leichtgängig, aber unter extremer Last (der überholte Motor hat "mehr Haare auf der Brust") rutscht sie schon mal leicht durch. Wie gesagt, ich habe drei verschiedenen Federsätze zum ausprobieren hier liegen, hatte aber noch keine Lust diese auszuprobieren, weil das oben beschriebene Phänomen zu selten auftritt. Jetzt geht es erst einmal auf große Fahrt.

Laverda Paradies z. Bsp. bietet "normale" und "verstärkte" Federn an, von letzteren soll man aber auf keinen Fall sechs Stück nehmen, sondern drei "verstärkte" mit drei "normalen" kombinieren.

Vielleicht telefonierst Du mal mit Roger bei OCT und hörst mal, was der Dir für Deinen Fall rät!

Gruß,
Jo
Andre G
2-Step
Beiträge: 1616
Registriert: 31.05.2007, 21:01

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Andre G »

Hi,
im RGS workshop manual steht, max. Länge 46 mm. Ich halte das für enen Fehler, obwohl das im italienischem Text auch so da steht.
Wieso maximale Länge? Die längen sich ja nicht mit der Zeit.
Ich meine 2,5 mm ist standard, 2,6 mm ist verstärkt. Sieh dir auch die Steigung bzw. die Anzahl der Windungen an. Weniger und steile Windungen sind härter.
Und wie Jo sagte, 6 harte Feden erfordern viel Kraft beim ziehen, ich habe 3+3 engebaut und nix rutscht.
Gruß
Andre
9ABA86F2-A343-42CB-B9D4-00A373D8558C.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ernesto
2-Step
Beiträge: 2700
Registriert: 24.05.2007, 22:20
Wohnort: Hamburg

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Ernesto »

Hier die Angaben aus dem Schrauberbuch (Bucheli):
Federn.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Thomas S.
2-Step
Beiträge: 78
Registriert: 01.06.2007, 14:03
Wohnort: Regensburg ObPf.

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Thomas S. »

Super, genau diese Angaben habe ich gesucht.
Jetzt bleibt noch das Thema Luftfiltereinsatz. Hab zwar noch einen, den man noch reinigen und weiterverwenden kann, aber irgendwann denke ich wäre ein neuer auch nicht schlecht. Sicher hat OCT sowas im Angebot. Ich dachte nur dass sich Laverda da auch an Vorhandenen Teilen von anderen Herstellern bedient hat.
Benutzeravatar
Ernesto
2-Step
Beiträge: 2700
Registriert: 24.05.2007, 22:20
Wohnort: Hamburg

Re: Kupplungsgfedern Abmessung SF750

Beitrag von Ernesto »

Wenn Du den ab und zu mal aus wäscht, hält der ein (Moped-) Leben lang.
Ich fahre auch meinen auch schon ca. 100k.

Ernesto
Antworten