Knopf für Blinkerschalter

Moderator: FRRRanky

Antworten
Schwabenteufel
2-Step
Beiträge: 63
Registriert: 28.11.2021, 16:53

Knopf für Blinkerschalter

Beitrag von Schwabenteufel »

Hallo,

einer der Vorbesitzer meiner Laverda hat das Plastikteil an der linken Lenkerarmatur, mit dem man den Blinkerschalter hin und her schiebt, abgeschliffen, so dass ich nicht mehr an die Schraube kam und das Teil aufbohren musste. Dabei wurde es aber unbrauchbar.

Das Original war von unten verschraubt, den Schraubenbkopf hatte er abgeschliffen.... crazy

Daher suche ich jetzt diesen Knopf, der auf das Metallteil gehört, oder eine Quelle dazu:

Bild

Zur Not bastle ich mir den auch selbst, ABS hab ich genug.... :-D

Und noch eine Frage dazu:

Von welcher Marke ist die Armatur? Rechts ist von der selben Art, mit integriertem einzügigem Gasgriff. Und kann ich den Schieber mit WD 40 einsprühen, damit er leichtgängiger wird? Oder mag das die Eletrik nicht?

Liebe Grüße!

Rüdiger

Thomas aus LAU
2-Step
Beiträge: 448
Registriert: 11.07.2007, 19:24
Wohnort: Lauf

Re: Knopf für Blinkerschalter

Beitrag von Thomas aus LAU »

Hallo Rüdiger,
die Knöpfe kannst Du Dir von irgendeinem Japan-Schalter beim nächsten Altteilehändler holen. Die sind fast alle passend.

Die früheren "modernen" Amaturen sind identisch mit Suzuki GT 750, aber teuer.
Wenn man rechts nur "Innereien" braucht, kann man auch die von den kleineren Suzuki Zweitaktern nehmen die keinen Knopf für den Anlasser hatten und billiger sind.

Es gibt aber genügen Nachbauten die optisch fast identisch sind.
Die Plastikhülsen für die Gasgriffe gibt es auf eBay neu und gebraucht günstig.

Viel erfolg wünscht Dir Thomas aus LAU

Andre G
2-Step
Beiträge: 1517
Registriert: 31.05.2007, 21:01

Re: Knopf für Blinkerschalter

Beitrag von Andre G »

ja, kannst Du mit WD 40 einsprühen. Oft ist das auch nötig, damit die Hupe überhaupt Masse bekommt.
Da unten ist auch eine kleine Bohrung.
Ich hatte letztens nur 1 Volt an dem weißem und gelben Kabel für Abblend und Fernlicht, am nächsten Tag waren es nach der WD 40 Behandlung und ein paar hin und her Bewegungen 13 V.
Das Gehäuse muss auch Masse bekommen.
Viel Erfolg
Andre

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 11247
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Knopf für Blinkerschalter

Beitrag von Laverdalothar »

Jemand hier im Forum bietet die Knöpfe an. Sind im 3-D Druckverfahren hergestellt. Ich schau mal, ob ich einen Link finde...

EDIT: here you go...: http://www.laverda-register.de/forum/ph ... 54e433822f
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Schwabenteufel
2-Step
Beiträge: 63
Registriert: 28.11.2021, 16:53

Re: Knopf für Blinkerschalter

Beitrag von Schwabenteufel »

Laverdalothar hat geschrieben:
11.01.2022, 18:39
Jemand hier im Forum bietet die Knöpfe an. Sind im 3-D Druckverfahren hergestellt. Ich schau mal, ob ich einen Link finde...

EDIT: here you go...: http://www.laverda-register.de/forum/ph ... 54e433822f
Hallo Lothar,

vielen herzlichen Dank, ich habe Simon gleich angeschrieben und hoffe, dass er noch Welche hat.

Liebe Grüße!

Rüdiger

Antworten