LAVERDA 250 Chott Gabelstandrohre

Moderator: FRRRanky

Antworten
Benutzeravatar
lavgert
2-Step
Beiträge: 632
Registriert: 15.06.2007, 10:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

LAVERDA 250 Chott Gabelstandrohre

Beitrag von lavgert »

Hallo, mein Freund Robert sucht neue Gabelstandrohre für seine LAVERDA 250 Chott 2. Serie. Hat jemand eine Idee wo man sowas noch kriegen könnte? Oder bleibt nur Hartverchromen?
Ciao, Gert

Mirage
2-Step
Beiträge: 173
Registriert: 16.06.2016, 22:19

Re: LAVERDA 250 Chott Gabelstandrohre

Beitrag von Mirage »

Das riecht ja nach 35mm Ceriani beim Anblick der Abschlusstutzen?, da müsste man mal die Länge wissen. Verbaut wurde diese Gabeldimension an etlichen Hardenduros von Aspes bis Moto Müller und SWM.
Wagner betreibt ca 3 Chott ev hat er auch Teile dazu, -nachfragen.
Meine Ceriani SF-Ersatzgabeln habe ich sämtlich in Novegro-Milano gekauft. Vor der HaustÜr bietet das genau niemand an. Gruss Andi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
lavgert
2-Step
Beiträge: 632
Registriert: 15.06.2007, 10:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: LAVERDA 250 Chott Gabelstandrohre

Beitrag von lavgert »

Hallo Andi, die Standrohre der Chott haben 35x610 mm. Trotz intensiver Suche konnte ich keine Neuteile auftreiben. Bei der Chott von meinem Freund Robert haben wir die Rostnarbe mit Flüssigmetall aufgefüllt und sorgfältig poliert. Wird wieder ein Weilchen halten ... Ciao, Gert

Thomas aus LAU
2-Step
Beiträge: 404
Registriert: 11.07.2007, 19:24
Wohnort: Lauf

Re: LAVERDA 250 Chott Gabelstandrohre

Beitrag von Thomas aus LAU »

lavgert hat geschrieben:
04.05.2020, 16:07
Oder bleibt nur Hartverchromen?
Wenn es sich um einzelne Stellen mit Rost/Einschlägen handelt, kann das auch ein guter Laserschweißer lösen.
Mit moderner Technik kann man so aufschweißen, bis exakt die Höhe 0 erreicht ist. Da muss man nicht mal mehr schleifen.
Der Schweißer sieht auf einem sehr großen Panoramabildschirm die Mikroskopaufnahme des Standrohres und zusätzlich seine zu erreichende 0-Höhe.

Ich hab so schon mal "Einschläge" beseitigen lassen, die zu Undichtigkeiten geführt hatten. Das ist absolut bezahlbar, funktioniert und wird regelmäßig bei Hydraulikkolben so durchgeführt.

Gruß von Thomas aus LAU

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10768
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: LAVERDA 250 Chott Gabelstandrohre

Beitrag von Laverdalothar »

BMW GS 1150 hat 35 x 610, weiß aber nicht, ob die passen. für den gleichen Preis kannst Du aber auch die Rohre neu verchromen lassen:

https://www.wissinghartchrom.de/reparat ... tandrohre/
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Antworten