Laverda 500 konis federbeine

Das Forum für technische Fragen und Antworten rund um Laverda!

Moderator: Jürgen W.

Antworten
foette
2-Step
Beiträge: 56
Registriert: 25.09.2010, 11:35
Wohnort: 56290 Macken

Laverda 500 konis federbeine

Beitrag von foette » 25.11.2018, 09:59

Guten Tag,
In der 500er sind Konis mit der Bezeichnung 7610P-1418 Spezial D 302 eingebaut.
Lohnt es sich ,die Dämpfer überholen zu lassen,oder doch die im unteren Preissegment liegenden Hagons zu nehmen.
Lg biggrin

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10545
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Laverda 500 konis federbeine

Beitrag von Laverdalothar » 25.11.2018, 11:13

Hängt davon ab, ob Du auf die Renne willst oder durch die Landschaft pötten... :mrgreen:

Die Hagon habe ich noch nicht gefahren, die Konis sind bei normalgewichtigen Menschen eher auf der harten Seite. Dafür halten sie normaler Weise halt auch lange... Überholung kostet ungefähr die Hälfte von neuen Ikon's (die ja quasi Konis sein sollen).
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische Klassiker

foette
2-Step
Beiträge: 56
Registriert: 25.09.2010, 11:35
Wohnort: 56290 Macken

Re: Laverda 500 konis federbeine

Beitrag von foette » 28.11.2018, 11:25

Hallo Lothar,
Habe die Dämpfer nach Kimphi eingeschickt.
Werde berichten was daraus geworden ist.
Lg biggrin

foette
2-Step
Beiträge: 56
Registriert: 25.09.2010, 11:35
Wohnort: 56290 Macken

Re: Laverda 500 konis federbeine

Beitrag von foette » 06.12.2018, 16:17

Dämpfer sind von Kimphi zurück.
Haben Wellen -O Ringe,und Dämpferöl erneuert.
Auch äußerlich gereinigt.
Das alles für 95€.
Finde,das hatte sich gelohnt.
Wie sich die Konis verhalten,wird das nächste Frühjahr zeigen.
Jetzt fehlt nur noch die Sitzbank,welcher beim Sattler noch ist.
Eine gute Zeit wünscht
Herbert biggrin

Andre G
2-Step
Beiträge: 1302
Registriert: 31.05.2007, 21:01

Re: Laverda 500 konis federbeine

Beitrag von Andre G » 06.12.2018, 18:28

Das ging aber schnell !!

foette
2-Step
Beiträge: 56
Registriert: 25.09.2010, 11:35
Wohnort: 56290 Macken

Re: Laverda 500 konis federbeine

Beitrag von foette » 07.12.2018, 13:59

Scheint für solche und Ähnliche Sachen eine gute Zeit zu sein
Habe zur gleichen Zeit einen Tank zum versiegeln in Auftrag gegeben,
Der ist auch schon wieder zurück.

Antworten