RIP Norbert Rupprecht von der LCO

Hier wollen wir unseren Freunden gedenken, die uns bereits verlassen haben.

Moderator: Jürgen W.

Antworten
Thomas aus LAU
2-Step
Beiträge: 412
Registriert: 11.07.2007, 19:24
Wohnort: Lauf

RIP Norbert Rupprecht von der LCO

Beitrag von Thomas aus LAU »

Liebe LCOler, liebe Freunde,

Am 13.10.2020 hat unser AS Norbert seine letzte Fahrt angetreten. Norbert war einer der ersten Stunden, der die Laverda Connection Oberpfalz zu dem gemacht hat, wie sie jetzt ist.
Er hat immer wenn er konnte, seine Laverda angeworfen, auch im Winter und ist auf vielen Treffen präsent gewesen. Er hatte das Laverda-Logo nicht nur als Tattoo am Oberarm getragen, sondern auch im Herzen.
Norbert war das beste Beispiel eines echten Motorradfahrers, der sich noch mit Technik auseinandergesetzt hat und wirklich Motorrad gefahren ist.

Im August 2013 auf der Heimfahrt von Heftrich ereignete sich dann dieser schwere Unfall auf der Autobahn, wo er schwerste Verletzungen erlitt.

Nach diesem Unfall lag er lange im Koma und trotz Reha und vieler Unterstützung der Familie, konnte er nicht mehr Motorrad fahren, und auch nicht mehr Schrauben, was früher sein ganzes Lebenselixier war.
Seine letzten Jahre verbrachte er in einem Pflegeheim. Am 13. Oktober brach er nun zur letzten Fahrt auf!

Er wurde im engsten Familienkreis im Friedwald Hohenburg beigesetzt. Seine Kinder Karin und Stephan gaben ihm auf seinem Weg auch etwas Werkzeug mit. Den er meinte immer „Keine Fahrt ohne Werkzeug!“

Die Laverda Connection Oberpfalz verneigt sich vor einem Eingefleischten Motorradfahrer , und einem guten Freund!
Wir sind stolz, dass wir mit Dir fahren durften.

" Die Sternstunden deines Lebens bewahre in deinem Herzen, sie werden dir in dunklen Stunden leuchten."


Reinhold Weinert/Pilot im Namen der gesamten LCO

p.s. Norberts Grab ist gleich rechts nach dem Eingang ca. 80 cm rechts vor der Wasserstelle. Es ist noch nicht beschriftet, Ihr erkennt es an dem Blumenschmuck und dem Schleifentext.
Wenn man zwischen Adertshausen und Schmidmühlen vom Lauterachtal kommend, die kurvenreiche Straße auf die Höhe hochfährt kommt man direkt zum Friedwald der linker Hand im Wald angelegt ist. Den richtigen Abzweig im Tal erkennt man an dem weißen Hinweisschild.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Thomas aus LAU am 26.10.2020, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10873
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: RIP Norbert von der LCO

Beitrag von Laverdalothar »

Oh man, mein allerherzlichste Anteilnahme für Seine Familie und seine Freunde.

Ich habe Norbert in Heftrich und auf anderen Veranstaltungen getroffen. Er ist nach wie vor der einzige Laverdafahrer, von dem ich weiß, dass er das Laverda-Logo sich hat tätowieren lassen. Was für ein tragisches Ende seiner Leidenschaft und seines Lebens. Es waren leider zu wenige Worte die wir gewechselt haben, ich bin mir aber sicher, er war ein absolut feiner Kerl.

Ride in heaven, Norbert.

Fahrt vorsichtig. Man vergisst dieser Tage zu schnell, dass auch andere Dinge als ein Virus tödlich sein können... :-(
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Bernhard
2-Step
Beiträge: 87
Registriert: 18.07.2007, 21:02
Wohnort: Hilpertshausen

Re: RIP Norbert Rupprecht von der LCO

Beitrag von Bernhard »

Was für ein sch.... Jahr!
So einen Abgang hat Norbert nicht verdient,ich kannte ihn als ruhigen besonnen Laverda treiber,der gerne bereit war seine Laverda Erfahrungen zu tauschen.

Ruhe in Frieden Norbert.
"Es gibt nichts Gutes,außer man tut es "

Antworten