"Echte" 750 SFC

Hinweis-Postings zu ebay-Aktionen oder sonstige Verkäufe über andere Medien

Moderator: FRRRanky

Antworten
rainer
2-Step
Beiträge: 1792
Registriert: 25.05.2007, 07:12
Wohnort: Berlin

"Echte" 750 SFC

Beitrag von rainer »

"Echte" 750 SFC mit Trommelbremse hinten.

Spezialbetrieb, der auch restauriert.

Man beachte die Trommelbremse hinten und die originale Fußrastenanlage..

Fahrgestellnummer würde passen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-305-1758

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
Peter M.
2-Step
Beiträge: 662
Registriert: 25.05.2007, 12:43
Wohnort: 47533 Kleve

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von Peter M. »

Wenn sie mal schauen wollen: Auf Bild4 ist eine Scheibe hinten zu sehen.
Hat er dich im Text etwas verschrieben. Das Teil sieht in Natura gut aus.
Meine Frau hat sich da am letzten WE eine Guzzi V85TT biggrin
Die SFC soll aus dem Kreis Heinsberg sein.

Michael Nitzsche ist bei italienischen Klassikern ein Institution! Schwerpunkt Königswellen.
Kenne ihn seit mehr als 30 Jahren. In der Regel weiss er ganz gut Bescheid.
Finde allerdings 57.000 heftig. Aber Mjchael war noch nie günstig!

Gruss
Peter
Wer später bremst ist länger schnell !!
__________________________________________

Laverda Jota 120°
Laverda 500 SFC
BMW R80 ST
BMW R 1200 S
MZ 660 Skorpion Sport

rainer
2-Step
Beiträge: 1792
Registriert: 25.05.2007, 07:12
Wohnort: Berlin

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von rainer »

Hallo Peter,

naja, dass ein Spezialist nicht weiß, dass eine 750SFC entweder Trommelbremse vorne/ hinten hat
oder eben Scheibenbremse, nicht aber eine Mischung aus Scheibe/ Trommel, verwundert mich.

Wenn jemand schreibt "ECHTE" 750SFC, dann muss ich erwarten, dass alles an dem Motorrad auch echt SFC ist.

Das ist es aber nicht.
Wenn ich mir mal den Ansaugweg angucke und diese völlig billige und unschöne
Zubehör-Fußraste und die Befestigung der "Rückholfeder" für den Bremshebel..

Bei einem Preis in der aufgerufenen Größenordnung muss einfach alles echt sein.

Aus vorgenannten Gründen steht echt in Anführungszeichen.

Gruß aus Berlin

Rainer

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10950
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von Laverdalothar »

Ich halte mich bei Preisdiskussionen mal vornehm zurück, bekomme da regelmäßig im internationalen Forum eins auf den Deckel wenn ich mein Unverständnis für die aufgerufenen Preise ausdrücke.

Ansonsten ein schönes Motorrad und das jemand sich in der Anzeige mal vertippt und "Trommel hinten" angibt - so what... (jaaaa - dürfte bei dem Preis nicht passieren.... dennoch: Wer ohne Fehler ist, der werfe das erste Geldbündel...).

Hauptsache, die Kombination auf dem Motorrad stimmt.

Die restlichen Feinheiten kann ich nicht beurteilen. Ich kauf mir eh keine 750 SFC mehr (außer mir fällt eine vergleichsweise günstig vor die Füße), ich sähe einfach lächerlich aus auf dem Ding. Zudem hätte ich ständig Angst, dass das teure Ding umkippt oder ich einen Fahrfehler mache oder so. Nix für mich. Verstehe aber, wenn jemand unbedingt eine haben möchte, wollte ich auch mal.

Hoffe, der Käufer weiß was er kauft und hat Spaß dran.
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Thomas aus LAU
2-Step
Beiträge: 422
Registriert: 11.07.2007, 19:24
Wohnort: Lauf

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von Thomas aus LAU »

Echt?

Falsch =
- Verkleidungshalter
- Verkleidungsscheibengummi fehlt.
- Scheinwerfer vorne nicht original oder falsch eingebaut (schaut zu weit hervor)
- Ansaugstutzen
- Vergaser (nada Beschleunigerpumpe)
- Fußrasten
- Tankdeckel und Tank nicht original
- Benzinhahn falsch
- Bremspumpe vorne nicht original (durchsichtiger Behälter)
- gesamte Auspuffanlage ist Nachbau
- Scheibe/Scheibe muss einen Electronica-Motor haben!
- Sitzbank bzw. Sitzbankbezug
- Fußrasten
- Amaturen/kontrolleuchten teilweise nicht original
- ......

Sonstiges:
Nach dem verschlissenen Kettenspanner zu urteilen, hat der Motor einige Km drauf.
Schön wäre en Bild der Motornummer sowie die Stempelung am Motorgehäuse unten hinten links.
Die Handschrift der Schweißnaht ist mir schon mal bei einer Fake-SFC aufgefallen.
Gibt es eine nachvollziehbare History von dem Bike?

Fazit:
Nettes Bike aber um Welten überteuert da nicht alles original ist.
So verbaut kann man das Bike nicht als echte SFC bezeichnen.

Meine Schätzung: 18.000 bis 25.000 EUR

Thomas aus LAU

rainer
2-Step
Beiträge: 1792
Registriert: 25.05.2007, 07:12
Wohnort: Berlin

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von rainer »

Hallo Thomas,

schau mal hier, dann relativiert sich sicher einiges

http://www.laverda750sfc.com/wp/sfc/lav-750-c116000/

Elektronika gab es erst mit der 18000er Serie.

Die SFC hatten die 36 PHB-Vergaser.

Aber,wie schon von mir auch gesagt, "ECHT" passt nicht.
Und wenn ich mir ansehe, wie das vordere Schutzblech sitzt ( im Vergelich zur Marnix-SFC )...

Gruß Rainer

Benutzeravatar
Gerald
2-Step
Beiträge: 886
Registriert: 18.05.2007, 21:34
Wohnort: Zotzenbach/Odw.

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von Gerald »

Rücklicht?

Gerald

Benutzeravatar
h.c.maurer
2-Step
Beiträge: 831
Registriert: 28.04.2009, 14:45
Wohnort: Oberbergisches Land

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von h.c.maurer »

Dann doch lieber ne preisgünstige Replica...…
https://suchen.mobile.de/motorrad-inser ... omeRviReco

Wenn die diesen Preis auch nur annähernd erzielen sollte, mache ich nichts anderes mehr als SFC-Replicas bauen und verkaufen.

Frohes Fest allerseits!
Gruß H.-C.

_________________________________________

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist, daß es in der Theorie keinen Unterschied gibt

rainer
2-Step
Beiträge: 1792
Registriert: 25.05.2007, 07:12
Wohnort: Berlin

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von rainer »

Ich frage mich immer wieder, ob Orange plus Verkleidung/ Sitzbank schon eine Replika sind.

Viel wichtiger sind doch die Innereien des Motors/ Auspuff
Leichte Kurbelwelle, ein paar Optimierungen im Getriebe/ Pleuel.
Andere Nockenwelle./ Kolben/ Ventile/ Ventilfedern
Der Rest ist ja pillepalle.

Das Exterieur ist ja einfach, die KW +++ eher nicht.

Ich mach beim Replika bauen gerne mit.

Gruß

Rainer

JOHLUY
2-Step
Beiträge: 15
Registriert: 16.06.2019, 15:29
Wohnort: Ulm

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von JOHLUY »

Johann-Friedrich Luy

(SF2, RGS, Jota 180, SFC 1000 sad )
Jota 180; SFC 1000 amile

rainer
2-Step
Beiträge: 1792
Registriert: 25.05.2007, 07:12
Wohnort: Berlin

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von rainer »

Hallo aus Berlin,

ruf an, frag nach der Fahrgestellnummer und Fotos, dann wissen wir mehr.

Sieht für mich aber gut aus, auf den Fotos. Um Längen besser als das (thread-) Einstiegsmodell
für teures Geld.

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10950
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von Laverdalothar »

Schaut (rein optisch) gut aus, Tank hat scheinbar ein anderes orange als der Rest. Sonst schaut sie insgesamt recht gepflegt aus, wie auch das Umfeld. Schöne 1000 SFC im Hintergrund. Verkauft wohl auch noch eine DB1.

Schließe mich Rainer an - bei Interesse anrufen und Details klären zur Originalität. Borghese heißt nix wurde mir gesagt, da sollen wohl auch Replicas drin sein (oder modifizierte SFC's?). Kann aber nicht sagen ob das stimmt, bin da kein Experte. Würde mich aber nicht wundern.
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Benutzeravatar
stöggi
2-Step
Beiträge: 1713
Registriert: 12.07.2007, 16:17
Wohnort: Fürth/Odw.
Kontaktdaten:

Re: "Echte" 750 SFC

Beitrag von stöggi »

Und ne SB3 hat er auch noch...
www.sport-connection.de

Meine Laverda kann ich mit 5 ltr. auf 100Km fahren. Aber das wäre Benzinverschwendung.

Antworten