Endlich ne 3C gefunden .....

Forum des Laverda-Register zum Austausch von Erfahrungen!

Moderator: Jürgen W.

Antworten
Peter B
2-Step
Beiträge: 41
Registriert: 18.01.2017, 18:38

Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Peter B » 05.04.2019, 11:34

Hallo,
nachdem ich 2016 schon x aufgegeben hatte und mir dann eine 750 sf ( leider mit Trommelbremse ) gekauft hatte schien das diesmal auch nix mehr zu geben.
Lange Geschichte, dann doch nix geworden weil ?....ich weiß es echt nicht. Sind schon ein paar strange Leutchen unterwegs.
Bei mir gilt Handschlag....aber abgehakt
Jetzt diese besichtigt, ist noch in der Optimierung / Fertigstellung, also nix zum zerreißen da nicht fertig....
Info folgt
Mit freundlichen Grüßen
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Scheng
2-Step
Beiträge: 129
Registriert: 24.12.2017, 11:21
Wohnort: Köln

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Scheng » 05.04.2019, 14:03

Ha, der Anteil der hellblauen 3c's steigt - seeehr schön! Oder ist es dieses sehr helle Grün - das Bild kann täuschen.
Herzlichen Glückwunsch!!!

Gruß
Jo

Benutzeravatar
Gerald
2-Step
Beiträge: 778
Registriert: 18.05.2007, 21:34
Wohnort: Zotzenbach/Odw.

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Gerald » 06.04.2019, 11:15

Hallo Peter,

Glückwunsch zu der 3C, sieht gut und stimmig aus.
Warum sagt dir die 750er mit Trommelbremse nicht zu?


Gruß Gerald

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10494
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Laverdalothar » 06.04.2019, 14:19

vermutlich aus den gleichen Gründen wie bei mir damals: Gabel zu weich, Vorderradbremse zu schwergängig, Hinterradbremse über-aggressiv. So war zumindest meine 750 SF(0) mit Laverda Trommel Serie 1 vorne und hinten... Nach 2 beinahe-Unfällen wegen beim Bremsen blockierendem Hinterrad hab ich sie verkauft.
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische Klassiker

Peter B
2-Step
Beiträge: 41
Registriert: 18.01.2017, 18:38

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Peter B » 06.04.2019, 16:35

Hallo zusammen,
Lothar, dto., gleiche Erfahrung. Das war Bremstechnisch vorne zu wenig für die Masse.
Hatte zeitgleich damals eine Duc 750 GT, da hatte die Lav bei der Wahl : wo fahre ich heute mit immer die schlechtere Karten.
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Peter

Peter B
2-Step
Beiträge: 41
Registriert: 18.01.2017, 18:38

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Peter B » 19.07.2019, 21:04

Hallo,
x wieder Bauchlandung hingelegt. Nachdem Fachleute die Maschine, die ich matching für viel Geld gekauft habe, inspiziert haben wurde festgestellt das es ein Frankenbike ist/war
Ich hatte lt KV eine 1000/1 3C gekauft, matching
Real war es ein späterer CL Rahmen......finde das es sich gehört hätte dies zu erwähnen
Auf die zus notwendigen Optimierungsmaßnahmen ( elektr. Zündung +++ ) hat der VK bei der Wandlung mich sitzen lassen.
Habe keinen Bock mich zu streiten, aber die Verkäuferklientel bei alten Motorrädern ist schon sehr speziell.
Oder ich erwische immer die falschen....be careful falls da demnächst wieder eine perfekte angeboten wird....
Gruß
Peter

Andre G
2-Step
Beiträge: 1285
Registriert: 31.05.2007, 21:01

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Andre G » 19.07.2019, 22:27

Hallo Peter,
erst mal sieht sie doch toll aus und dann könntest dir sie dir doch so zurecht machen, wir du sie haben willst. So ist das eben mit den alten Karren, da ist immer was zu machen..,, bis man jede Schraube kennt. Das kostet Geld und Arbeit, aber für eben eine Laverda!! Wer das nicht braucht kauft sich ne Honda oder bringt seine BMW ins Kundenzentrum.
Viel Freude mit deiner Laverda
Andre

Peter B
2-Step
Beiträge: 41
Registriert: 18.01.2017, 18:38

Re: Endlich ne 3C gefunden .....

Beitrag von Peter B » 20.07.2019, 06:19

Hallo,
ne, da bin ich anderer Meinung
Originalität ist wichtig, sicher beim VKauf
Und wenn nicht, dann ist es ein anderer KP
So wie das hier gelaufen ist ist das in Fachkreisen.....weißte selber !
Gruß
Peter

Antworten