Zum Laverda-Forum-Register
Laverda-Register-Forum

Vorstellung

Forum des Laverda-Register zum Austausch von Erfahrungen!

Moderator: Jürgen W.

Re: Vorstellung

Beitragvon blökel » 11.12.2017, 10:53

Hallo,

ja nicht entsorgen. Der ist durch einen guten Scheißer locker zu reparieren.
Wenn die Kühlrippen dann ein wenig kleiner sind ist das auch kein Problem.
Viel wichtiger sind die Kühlkanäle im Kopf und die sind ja in Ordnung.

Gruß
blökel
2-Step
 
Beiträge: 33
Registriert: 12.11.2009, 19:31

Re: Vorstellung

Beitragvon Meicel » 11.12.2017, 12:09

Hi Nico,

junges Blut im Forum - herzlich Willkommen!

Bin erst Anfang 30 der Laverda "verfallen" und hänge nun schon seit 22 Jahren an der Nadel biggrin

Der Kopf sieht echt übel aus - aber wie die Vorredner schon meinten - reparieren lässt sich (fast) alles - und bei ´nem großen Kopf lohnt das auch.
Die Eier-Lampe von den /5-BMW (und früher) ist aber ein teures Teil. Hast du die schon? Wenn es nicht zuuuu sehr auf die Originalität ankommt findet sich bei den Russen evt. eine passende Lampe - Einsätze mit Prüfzeichen gibt es ja überall.

Viel Spaß mit dem Projekt, Ende April ist mal ´ne Ansage - ich hab JAAAAHHRE für mein S-Projekt gebraucht.

Gruß aus Kiel,
Meicel
Dalla 750 SF, in tutte le sue svariate versioni, fino alla RGS l'arancione tipico delle Laverda entra nel cuore degli appassionati che ne apprezzano la personalità e le prestazioni tipiche delle moto super sportive italiane.
Benutzeravatar
Meicel
2-Step
 
Beiträge: 175
Bilder: 13
Registriert: 20.11.2007, 09:59
Wohnort: Kiel

1971 Laverda 750 SF

Re: Vorstellung

Beitragvon Nico » 11.12.2017, 19:37

Meicel hat geschrieben:Hi Nico,

junges Blut im Forum - herzlich Willkommen!

Bin erst Anfang 30 der Laverda "verfallen" und hänge nun schon seit 22 Jahren an der Nadel biggrin

Der Kopf sieht echt übel aus - aber wie die Vorredner schon meinten - reparieren lässt sich (fast) alles - und bei ´nem großen Kopf lohnt das auch.
Die Eier-Lampe von den /5-BMW (und früher) ist aber ein teures Teil. Hast du die schon? Wenn es nicht zuuuu sehr auf die Originalität ankommt findet sich bei den Russen evt. eine passende Lampe - Einsätze mit Prüfzeichen gibt es ja überall.

Viel Spaß mit dem Projekt, Ende April ist mal ´ne Ansage - ich hab JAAAAHHRE für mein S-Projekt gebraucht.

Gruß aus Kiel,
Meicel


Keine Sorge, das Teil wandert für schlechte Zeiten ins Regal thumbup An einer Lampe bin ich gerade dran, gekauft habe ich jedoch noch keine.
Da fällt mir gerade ein: Weiß jemand den Durchmesser, und eventuell die Übersetzung der Tachos, die bei den Laverdas verbaut wurden?
Normal steht ja auf der Rückseite zB K=100.
Ich bin mittlerweile recht geübt, für meine Simson habe ich damals 1 1/2 Jahre, für die MZ (ein krasser Totalschaden) 2 1/2 Jahre und für die NSU (stand 25 Jahre im Garten) ca 3 Jahre gebraucht.
Die Laverda wird hoffentlich am schnellsten fertig sein biggrin

Das Teil sieht ja scharf aus, aber ob das zur Laverda passen würde :-|

https://www.ebay.de/itm/Scheinwerfer-mi ... 1438.l2649
Nico
2-Step
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.12.2017, 19:56

1973 Laverda SF 1

Re: Vorstellung

Beitragvon rainer » 12.12.2017, 00:00

Hallo Nico,

keine E-Prüfnummer auf dem Glas, also keine Zulassung, denke ich mal.

Gruß
Rainer
rainer
2-Step
 
Beiträge: 1652
Registriert: 25.05.2007, 06:12
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung

Beitragvon lavgert » 12.12.2017, 08:32

Hallo Nico, schau mal hier werden 2 SF-Köpfe angeboten. Ich würde mal nachfragen ob ein "großer" dabei ist. Um EUR 160,– kannst du deinen niemals reparieren lassen.
Ciao, Gert
Benutzeravatar
lavgert
2-Step
 
Beiträge: 573
Registriert: 15.06.2007, 09:05
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung

Beitragvon Laverdalothar » 12.12.2017, 14:24

Gert, kannst Du noch den Link einstellen, bitte? Oder als PN an ihn senden?

danke

Lothar
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische Klassiker
Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
 
Beiträge: 10429
Bilder: 0
Registriert: 19.05.2007, 19:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

1972 Laverda SF

Re: Vorstellung

Beitragvon rainer » 12.12.2017, 14:33

lavgert hat geschrieben:Hallo Nico, schau mal hier werden 2 SF-Köpfe angeboten. Ich würde mal nachfragen ob ein "großer" dabei ist. Um EUR 160,– kannst du deinen niemals reparieren lassen.
Ciao, Gert


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/laverda-750-zyl-koepfe-2-stueck-zyl-kopfdeckel-gehaeuse-etc-/767578096-306-8826

es sind kleine Köpfe.

Gruß
Rainer
rainer
2-Step
 
Beiträge: 1652
Registriert: 25.05.2007, 06:12
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung

Beitragvon lavgert » 12.12.2017, 23:05

Sorry Nico, danke Rainer! Genau die habe ich gemeint;
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-306-8826
Benutzeravatar
lavgert
2-Step
 
Beiträge: 573
Registriert: 15.06.2007, 09:05
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung

Beitragvon Nico » 21.02.2018, 19:35

Tut mir Leid wegen meiner längeren Abwesenheit, ich hatte leider sehr kurzfristig das Problem meine Wohnung räumen zu müssen.
Diese Woche hatte ich endlich wieder Zeit für meine Laverda. Leider hat mein Tank mehrere kleine Löcher und wurde geflickt.
Deswegen habe ich mich gegen die Aufarbeitung entschieden und einen neuen organisiert, auf den ich nun warte.
Allerdings gibt es an anderer Stelle einen Erfolg zu verbuchen. Ich habe meine Idee des Tachos in der Lampe umsetzen können und
einen sehr schönen Smith Tacho gefunden.

Der Zylinderkopf wird mittels Lasertechnik angefertigter Kühlrippen wieder optisch fit gemacht.

20180221_180342.jpg

20180221_180049.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nico
2-Step
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.12.2017, 19:56

1973 Laverda SF 1

Re: Vorstellung

Beitragvon Laverdalothar » 21.02.2018, 20:43

Cool!!

Ist das ne VFR750 im Hintergrund?
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische Klassiker
Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
 
Beiträge: 10429
Bilder: 0
Registriert: 19.05.2007, 19:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

1972 Laverda SF

Re: Vorstellung

Beitragvon Nico » 21.02.2018, 20:44

Laverdalothar hat geschrieben:Cool!!

Ist das ne VFR750 im Hintergrund?


Nein, das ist eine GSX 750F biggrin
steht gerade zum Verkauf, stand allerdings 1 1/2 Jahre und springt jetzt nicht mehr an....
Nico
2-Step
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.12.2017, 19:56

1973 Laverda SF 1

Re: Vorstellung

Beitragvon Andre G » 21.02.2018, 20:47

ich sehe 2. MZ Spiegel und einen Staubsauger- Siemens? :-D
Andre G
2-Step
 
Beiträge: 1264
Registriert: 31.05.2007, 20:01

Re: Vorstellung

Beitragvon Nico » 21.02.2018, 21:32

Andre G hat geschrieben:ich sehe 2. MZ Spiegel und einen Staubsauger- Siemens? :-D


Puh keine Ahnung, der ist während des Umzuges mal "geparkt" worden biggrin
Richtig, ebenso die Stoßdämpfer hinten. Ich hatte zuvor eine hübsche TS 250.

20150904_1235022.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nico
2-Step
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.12.2017, 19:56

1973 Laverda SF 1

Re: Vorstellung

Beitragvon Andre G » 22.02.2018, 19:02

Hi,
und die MZ Spiegel sind für Stummellenker richtig gut, leicht weil Alu Guss.
Ich hatte mal eine TS/ 1 und habe die Spiegel auch an meiner 250ger Suzuki gefahren.
Gibt es die noch zu kaufen?
Andre G
2-Step
 
Beiträge: 1264
Registriert: 31.05.2007, 20:01

Re: Vorstellung

Beitragvon Laverdalothar » 22.02.2018, 19:41

In rauhen Mengen... Google mal...
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische Klassiker
Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
 
Beiträge: 10429
Bilder: 0
Registriert: 19.05.2007, 19:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

1972 Laverda SF

VorherigeNächste

Zurück zu Laverda-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste