Neues Buch von JLO (750er)

Forum des Laverda-Register zum Austausch von Erfahrungen!

Moderator: Jürgen W.

Benutzeravatar
Jens
2-Step
Beiträge: 473
Registriert: 25.05.2007, 08:19
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Jens »

1 x Jürgen W.
1 x Christoph Cw505
1 x Lothar Laverdalothar
1 x Peter M.
1 x Ralf Kowalski
1 x Rainer aus Berlin
1 x Max Mahlmeister
2 xBernd Zelinger Bergs
1 x Jürgen Sandmayer jps
2 x Jens aus Hamburg

LAV14888
2-Step
Beiträge: 54
Registriert: 06.12.2008, 17:23
Wohnort: München

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von LAV14888 »

1 x Jürgen W.
1 x Christoph Cw505
1 x Lothar Laverdalothar
1 x Peter M.
1 x Ralf Kowalski
1 x Rainer aus Berlin
1 x Max Mahlmeister
2 xBernd Zelinger Bergs
1 x Jürgen Sandmayer jps
2 x Jens aus Hamburg
1 x Peter aus München (LAV14888)

Benutzeravatar
Jürgen W.
Site Admin
Beiträge: 723
Registriert: 18.05.2007, 10:32
Wohnort: 41366 Schwalmtal

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Jürgen W. »

Moin,

bitte die letzten Eintragungen/Bestellungen bis Samstag.
Dann geht die Bestellung über Ernesto raus, der dann freundlicherweise auch den Versand machen wird.

Bitte um Überweisung von 11 € ( inkl. Porto) auf:

Sparkasse Krefeld:
J. Wortmann
DE69 3205 0000 0002 9188 94

oder paypal via "Geld an Freunde senden":
info@juergen-wortmann.de
Grüße
Jürgen W.

Benutzeravatar
RedFalcon
2-Step
Beiträge: 253
Registriert: 19.06.2010, 15:58
Wohnort: Esslingen

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von RedFalcon »

1 x Jürgen W.
1 x Christoph Cw505
1 x Lothar Laverdalothar
1 x Peter M.
1 x Ralf Kowalski
1 x Rainer aus Berlin
1 x Max Mahlmeister
2 xBernd Zelinger Bergs
1 x Jürgen Sandmayer jps
2 x Jens aus Hamburg
1 x Peter aus München (LAV14888)
5 x Thorsten (RedFalcon)

Benutzeravatar
Jürgen W.
Site Admin
Beiträge: 723
Registriert: 18.05.2007, 10:32
Wohnort: 41366 Schwalmtal

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Jürgen W. »

Hallo zusammen,

die Bestellaufnahme ist jetzt beendet! Die Bücher werden nun bestellt.

Bitte denkt an die Überweisungen!
Grüße
Jürgen W.

Benutzeravatar
Ernesto
2-Step
Beiträge: 2308
Registriert: 24.05.2007, 22:20
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Ernesto »

So, habe das Paket heute abgeholt. Fange heute Abend an,
die Büchlein zu verpacken.
Die meisten gehen dann morgen raus.
Viel Spaß damit,
Ernesto

Benutzeravatar
RedFalcon
2-Step
Beiträge: 253
Registriert: 19.06.2010, 15:58
Wohnort: Esslingen

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von RedFalcon »

Bücher sind heute bestens angekommen.
Vielen Dank Dir Ernesto für die Organisation und die Abwicklung!
danke_
Grüße
Thorsten
Und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr nicht auch LAVERDA Fahrer werden?"
Da sagten die Steine: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10720
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Laverdalothar »

Moin zusammen, nochmals danke an Ernesto und Jürgen fürs organisieren!! Bin gestern aus dem Urlaub gekommen und habe soeben das Geld an Jürgen verschickt.

Danke auch fürs prüfen der Daten und den Korrektur-Zettel, den ich vorne im Büchlein fand. Wie JLO solche Patzer passieren konnten ist mir jedoch schleierhaft... 36er VHB... ja ne... Dennoch ein gelungenes Buch mit wichtigen Daten für die Twins!
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Benutzeravatar
Jürgen W.
Site Admin
Beiträge: 723
Registriert: 18.05.2007, 10:32
Wohnort: 41366 Schwalmtal

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Jürgen W. »

Moin,
danke auch von meiner Seite.
Das mit dem Zettel hat mich doch verwundert, dachte erst, Ernesto hat einen darin vergessen...
Grüße
Jürgen W.

Benutzeravatar
Laverdalothar
2-Step
Beiträge: 10720
Registriert: 19.05.2007, 20:03
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Laverdalothar »

Bevor wir jetzt alle auf JLO rumhacken: hat ihm das jemand mal gesteckt? Wäre ja wichtig, falls er eine 2. Auflage machen will, dass dann die Daten korrekt sind...
LG

Lothar

Betreiber eines Altenpflegeheims für italienische (und aktuell auch deutsche) Klassiker

Benutzeravatar
Uwe H.
2-Step
Beiträge: 47
Registriert: 07.05.2010, 12:52
Wohnort: Mettmann

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Uwe H. »

Moin,

hatte mit Jean-Louis über das Minibuch gesprochen (geschrieben). Er schrieb dazu sinngemäß:

" Glaube mir, diese Art von Büchern zu schreiben ist sehr schwierig (aufwendig). Sehr viel schwieriger
als 'normale' Bücher. Sehr viele Zahlen und Details, die 100 mal geprüft werden müssen, das alles vor
der 'Fertig-zum-Druck' - Freigabe an den Druckbetrieb. Ist diese gegeben, gibt es keinen Weg mehr
zurück für irgendwelche Korrekturen. Und man prüft es 100 mal und man übersieht doch einen Fehler
99 mal! "

Kann ich mir gut vorstellen, habe selber technische Unterlagen abgefasst. Hinterher sieht man kaum
wieviel Arbeit darin steckt. Und das Buch hat ja seitenweise Tabellen und Daten. Man wird 'blind' am
Ende, wenn man das Manuskript immer wieder durchschaut, Daten sortiert und korrigiert.

Kann mir mal einer das erwähnte Korrekturblatt bitte senden. Kann das auch gerne mit Jean-Louis als
Feedback kommunizieren.
Grüße, Uwe


It's not what you ride, it's how you ride it.

Speed is 95% Rider, 5% Bike. Better make that 5% count.

Benutzeravatar
Jürgen W.
Site Admin
Beiträge: 723
Registriert: 18.05.2007, 10:32
Wohnort: 41366 Schwalmtal

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Jürgen W. »

IMG_1147.jpg
Von mir auch nur Lob für den Einsatz so was zu machen. Das man dabei mal was übersieht, ist für mich kein Problem.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jürgen W.

Benutzeravatar
Uwe H.
2-Step
Beiträge: 47
Registriert: 07.05.2010, 12:52
Wohnort: Mettmann

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Uwe H. »

Moin Jürgen,

danke Dir für die Kopie! Ja, so ein Buch ist (schaut man mal hinter die Kulissen) schon ein ziemlicher Zeitaufwand.
Holt man sich noch Übersetzer und weitere Experten fürs redigieren ins Boot, werden die Kosten für so ein Buch
schnell sehr hoch. Bei dem knapp kalkulierten Preis und der vergleichsweise geringen Auflage ist, wenn es gut läuft,
kaum Gewinn drin (wir reden hier von mittleren drei- bis kleinen vier-stelligen Auflagen).
Dies Buch läuft zudem im Selbstverlag, das ganze Risiko trägt Jean-Louis selber. Bestimmte seiner anderen Titel
hat er an den jeweiligen Verlag abgegeben. Kein Risiko, aber dann auch nur ein kleiner Erlösanteil, und die Rechte
am Buch sind weg. Wie herum auch immer, das Ganze ist mehr Enthusiasmus als Geschäft.
Und grundsätzlich schlagen noch die Steuern zu. Auf alles. Die Bücher. Die Versandkosten... Hat sich mal einer das
französische Steuersysten angesehen? Na gute Nacht auch!

So sehe ich auch nur Lob für den Einsatz, solche Titel zu erstellen. Die Kritik des Konsumenten ist ja mal viel fixer
vom Stapel gelassen, als das dann selber, und besser, zu machen.
Sollte er eine weitere Auflage in Auftrag geben, legen wir ihm unsere Tips gerne mit auf den Tisch, zum Einarbeiten.


Mit zwei Korrekturen bin ich einverstanden:

S.19: PHF 36, ja für alle SF1-3 (VHB? Schreibfehler)

S. 24: Ventispiel A = 0,20, ja (aber: das Greenbook von Tim Parker gibt 0,25 für bestimmte frühe SF an)*
)* Das deutsch übersetzte (orange) Buch vom Motorbuchverlag macht dann aus 'Auslassventil' ein Einlassventil.
Aber in dem Buch sind eh viele Fehler enthalten.


Die anderen zwei Angaben stimmen nach meiner Kenntnis:

S. 20: NGK B9ES für SF ist durchaus zutreffend, da die SF eine höhere Verdichtung hat, als SF1+2. Hatte den Wert
vor längerer Zeit selber einmal recherchiert, da das Fahrerhandbuch keine Angaben dazu enthält. Und auch grund-
sätzlich die ganzen Wärmewerte und Äquivalente der einzelnen Hersteller recherchiert.

Die SF1+2 mit 'großem' Kopf haben zurückgenommene Verdichtung und den neuen Auspuff, um mit den strenger
gewordenen Geräuschgrenzwerten klarzukommen.
Im Fahrerhandbuch der SF1 ist die Angabe: Bosch W260T2 (= NGK B8ES = Champion N3).
Im gleichen Handbuch (1973) für die GT: Bosch W250.
Im Fahrerhandbuch der SF2 ist es: Champion N2 (=NGK B9ES = Bosch W275)

Die Champion Angaben stimmen aber nicht. Die Equivalente sind:
NGK B8ES = Champion N3 = W260° (Angabe für SF1)
NGK B9ES = Champion N2 = W275° (Angabe für SF, SF2)
NGK B10ES = Champion N57R = W290-310° (Angabe für SFC mit 2-2 Auspuff)


S.43: Nach Laverda-Angaben stimmen die Drehmomente (bis auf 1 Nm).
Die Fahrerhandbücher über alle Modelle hinweg geben 5 kgm an = 49 Nm
Im englischsprachigen Handbuch der SF1 sind neben 5 kgm auch die 36,1 ft lb (foot pound) angegeben = 48,9 Nm
Woher kommen die 45 Nm?
Grüße, Uwe


It's not what you ride, it's how you ride it.

Speed is 95% Rider, 5% Bike. Better make that 5% count.

Benutzeravatar
Uwe H.
2-Step
Beiträge: 47
Registriert: 07.05.2010, 12:52
Wohnort: Mettmann

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Uwe H. »

Hallo Jürgen (aus Hamburg),

direkt antworten kann ich Dir leider nicht, da Du private Nachrichten deaktiviert hast.
Grüße, Uwe


It's not what you ride, it's how you ride it.

Speed is 95% Rider, 5% Bike. Better make that 5% count.

Jürgen Franz
2-Step
Beiträge: 56
Registriert: 05.06.2011, 10:04
Wohnort: Hamburg 20148

Re: Neues Buch von JLO (750er)

Beitrag von Jürgen Franz »

crazy
Komisch, hatte da nie etwas verändert. Sollte jetzt aber funktionieren thumbup

Antworten